Patrick Rodenberg  – Student der Integrierten Europastudien an der Universität Bremen

Praktikum von Januar bis März 2011

Während meines Auslandssemesters hörte ich zum ersten Mal vom ServiceBureau Jugendinformation. Ich war gleich begeistert vom netten E-Mail Kontakt und freute mich auf meine Zeit hier.

Mein Schwerpunkt während des Praktikums lag in der internationalen Jugendarbeit. Ich konnte an vielen Beratungen zum Thema Auslandsaufenthalten teilnehmen, habe Vorträge an Schulen mit vorbereitet und war bei Vorbereitungstreffen zu internationalen Jugendbegegnungen mit von der Partie.

Dabei habe ich neben der Praxis auch die Theorie mit all ihren Anträgen und Fördertöpfen kennen gelernt. In deren Erstellung und Übersetzung war ich ebenfalls miteingebunden. Super war es, dass ich nicht die ganze Zeit im Büro gesessen habe, sondern in ganz Bremen und Umgebung die verschiedenen Vereine und Organisationen, die sich mit Jugendarbeit beschäftigen, kennenlernen durfte.

Weiterhin hat es mir sehr gefallen, dass ich viele eigene Aufgaben erledigen konnte, ohne den anderen immer nur zu zuarbeiten.

Ich bin sicher, dass ich einige Dinge aus dem Praktikum für mein weiteres Studium und meinen späteren Beruf nutzen kann. Dazu gehören vor allem die Öffentlichkeitsarbeit, an der ich aktiv beteiligt war, sowie die Kenntnis über die verschiedenen Fördermöglichkeiten der Europäischen Union.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal herzlich beim Team des ServiceBureau bedanken. Ich hatte eine schöne Zeit bei euch! Vielen Dank für die neuen Erfahrungen die ich während meiner Zeit bei Euch machen konnte.